Tanzsport MoWa

        Neu im Sportheim - Tanzsport MoWa Seit kurzem bieten Monika und Walter Müller Tanzabende für Standard- sowie Lateinamerikanische Tänze im Sportheim an. Auf Anfrage veranstaltet das Paar gerne Hochzeitstanzkurse. Auch Tanzshows, Discofox-/ Salsa- oder Tango Argentino-Workshops können angeboten werden. Für interessierte Paare besteht die Möglichkeit, eine Probestunde zu vereinbaren. Ein Einstieg ist jederzeit möglich. Momentan gelten folgende Übungszeiten: montags,   19-20 Uhr Discofox 20-21 Uhr Standard/Lateintänze dienstags, 20.30-21.30 Uhr Standard/Lateintänze Die Gründung einer neuen Gruppe ist geplant für montags, 19-20 Uhr Standard/Lateintänze (Anfänger) Sie sind interessiert? Für weitere Informationen bzw. Anmeldungen erreichen Sie Frau Monika Müller unter der Nr. 0176/95702527 oder per Mail (monika.mueller@freenet.de) oder Sie besuchen die Internetseite www.sirwband.de Wir freuen uns über dieses neue Angebot am Ort und wünschen Monika und Walter Müller einen erfolgreichen Start auf dem Betzenberg in Neuenhaus.   Udo Kammler, 1. Vorsitzender  

Kleiderbasar Herbst 2017–> Ankündigung

Erwachsenenkleiderbasar 2017 ….der Herbst steht vor der Tür Am Samstag, den 07.10.2017 veranstalten wir wieder unseren Kleiderbasar für Damen und Herren. Der Basar findet in der Festhalle in Aich statt. Das ist „DIE“ Gelegenheit, günstig an eine „neue“ Herbst-/Winterkollektion zu kommen oder noch ein paar Euros zu verdienen. Durchforstet Eure Schränke und ruft an. Die Verkaufsnummern gibt es ab dem 11.09.2017. (Susanne Fleck: 07127/969303 oder Astrid Steinborn 07127/969255) Wir würden uns sehr freuen, viele von Euch beim Basar zu sehen. Vielleicht findet sich für den einen oder anderen ein schönes Schnäppchen. Oder man trifft sich einfach noch auf einen netten Plausch bei Kaffee und Kuchen. Wir freuen uns über Unterstützung in Form von Kuchen oder Dienst. Die Listen gibt es bald an dieser Stelle 🙂 Euer Jugendausschuss Susanne Fleck, Astrid Steinborn, Anja Lange, Susanne Lakatos, Reiner Todt, Steffi Schlag, Natascha Imler, Doreen Bauer

Relegationsfinale

Welch ein Relegationsfinale! TSV Raidwangen 1908 e.V. – TSV Linsenhofen 5:2 Diese Begegnung hat unsere Erwartungen total übertroffen: Sage und schreibe 1122 Zuschauerinnen und Zuschauer waren zu Gast auf dem Häfner Betzenberg und sahen ein spannendes Finale um den Verbleib/Einzug in die Kreisliga A!! Das Wetter war ideal, die Mannschaften und angereisten Zuschauer (Fans aus Raidwangen, Linsenhofen, Gäste aus dem Ort und vielen umliegenden Gemeinden) - Alle waren gespannt, wer das Spiel für sich entscheiden wird. Nach 90 Minuten lautete der Spielstand 2:2. In der Verlängerung konnte sich letztendlich der TSV Raidwangen mit drei zusätzlichen Toren den 5:2-Sieg und somit verdienten Klassenerhalt sichern. Relegation 3         Wir möchten uns bei all unseren Besuchern, den Mannschaften, dem Schiedsrichterteam, unseren Balljungs/-mädchen, den Helfern der Freiwilligen Feuerwehr Neuenhaus, dem Team der First Responder / Malteser Aichtal, Vertretern des Württembergischer Fußballverband (wfv) und der Nürtinger Zeitung sowie unserem „jungen“ Organisations-Team, bedanken. Viele Vereinsmitglieder haben diese Aktion mit einem Arbeitseinsatz unterstützt. Die Spielbälle wurden von der Stadtverwaltung Aichtal, den Firmen Gienger Metallbau, Valentino's Weinkarussell sowie der Debeka Versicherung gestiftet. Herzlichen Dank! Mit dieser Veranstaltung endet die Saison 2016/17. Vielleicht sehen wir uns bei einem der nächsten Termine: 01.07. 11: Meterturnier mit anschließender Summer-Party ab 16.07.: Senner-Pokal-Turnier, Beuren 28.07.: Spiel und Spaß rund um den Ball (Ferienprogramm) 29.07.: Saison-Opening, 1. Mannschaft 09./10.09.: Häfner Dorffest Wir wünschen allen eine schöne Sommer- und Urlaubszeit. Euer TSV

Relegationsspiel für die Kreisliga A

Welch ein Relegationsfinale! TSV Raidwangen 1908 e.V. – TSV Linsenhofen 5:2 Diese Begegnung hat unsere Erwartungen total übertroffen: Sage und schreibe 1122 Zuschauerinnen und Zuschauer waren zu Gast auf dem Häfner Betzenberg und sahen ein spannendes Finale um den Verbleib/Einzug in die Kreisliga A!! Das Wetter war ideal, die Mannschaften und angereisten Zuschauer (Fans aus Raidwangen, Linsenhofen, Gäste aus dem Ort und vielen umliegenden Gemeinden) - Alle waren gespannt, wer das Spiel für sich entscheiden wird. Nach 90 Minuten lautete der Spielstand 2:2. In der Verlängerung konnte sich letztendlich der TSV Raidwangen mit drei zusätzlichen Toren den 5:2-Sieg und somit verdienten Klassenerhalt sichern.Relegation 3                                                                                            Wir möchten uns bei all unseren Besuchern, den Mannschaften, dem Schiedsrichterteam, unseren Balljungs/-mädchen, den Helfern der Freiwilligen Feuerwehr Neuenhaus, dem Team der First Responder / Malteser Aichtal, Vertretern des Württembergischer Fußballverband (wfv) und der Nürtinger Zeitung sowie unserem „jungen“ Organisations-Team, bedanken. Viele Vereinsmitglieder haben diese Aktion mit einem Arbeitseinsatz unterstützt. Die Spielbälle wurden von der Stadtverwaltung Aichtal, den Firmen Gienger Metallbau, Valentino's Weinkarussell sowie der Debeka Versicherung gestiftet. Herzlichen Dank! P1170058P1170062P1170068P1170072P1170084P1170094P1170102P1170079Relegation 4                   IMG_20170617_194125 Relegation 2P1170081       Mit dieser Veranstaltung endet die Saison 2016/17. Vielleicht sehen wir uns bei einem der nächsten Termine: 01.07.: 11 Meterturnier mit anschließender Summer-Party ab 16.07.: Senner-Pokal-Turnier, Beuren                                                                                          28.07.: Spiel und Spaß rund um den Ball (Ferienprogramm) 29.07.: Saison-Opening, 1. Mannschaft 09./10.09.: Häfner Dorffest Wir wünschen allen eine schöne Sommer- und Urlaubszeit. Euer TSV

Saisonabschluss 1. Mannschaft

Am Samstag, 03.06.17, direkt im Anschluss an das letzte Saisonspiel, feierten die aktiven Fußballer der Häfner ihren Saisonabschluss. Die Villa auf dem Betzenberg war gut besucht, neben den Spielern waren deren Familien, Freunde, Vereinsfunktionäre sowie Sponsoren zu Gast. Auch Herr Bürgermeister Kruß schaute vorbei. Gemeinsam wurde die abgelaufene Saison, welche aus sportlicher Sicht relativ erfolgreich verlief, in entspannter Atmosphäre beschlossen.
"DANKE!" An dieser Stelle möchten wir uns nochmals ganz herzlich bei allen bedanken, die Woche für Woche den Spielbetrieb ermöglichen, ob durch Arbeitseinsätze, Sponsoring oder tatkräftige Unterstützung am Spielfeldrand. Ein besonderer Dank gilt der Firma Gienger-Metallbau, Neckartenzlingen. Reiner Gienger hatte nicht nur die Getränke für das Abschlussfest gesponsert, zudem hat er eine großzügige Geldspende für die Arbeit im Aktivenfussball- und dem Jugendfußballbereich überlassen. Herzlichen Dank, Reiner. Wir werden die Spende sinnvoll für den Sport im Verein verwenden.
P1160981P1160984P1170004
      P1160989P1160974P1160964P1160956 P1170020P1160970P1170031P1170026P1170027

DANKE!

Wir freuen uns über die Spende der Firma FLIESEN-BUBECK GmbH, Aichtal, in Form von Gartenstühlen und Beistelltischen. Das Mobiliar wird in der " Villa" und auf dem Sportgelände genutzt, sorgt für Gemütlichkeit und lockert das Vereinsleben optisch ideal auf! Danke, dass ihr - Jens und Marc Bubeck - mit eurem sozialen Engagement das Olgahospital Stuttgart und unseren TSV bedacht habt.
Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Personen, die sitzen, Tisch und Innenbereich
Bild könnte enthalten: 5 Personen, Personen, die lachen, Personen, die sitzen, Tisch und Innenbereich
Bild könnte enthalten: 5 Personen, Personen, die lachen, Personen, die sitzen, Tisch und Innenbereich

Trainerwechsel bei den Häfnern

Der TSV Neuenhaus und Ronald Witt haben sich am Montagabend einvernehmlich getrennt. Ronald wird in der Zukunft beruflich noch stärker eingespannt sein - Dies stellte sich beim Gespräch für die Planung der kommenden Saison heraus. Gerne hätte man die Zusammenarbeit bis Saisonende weitergeführt, Witt jedoch wollte den Weg für seinen bisherigen Co-Trainer Marc Busse frei machen. Ronald Witt hat gemeinsam mit Abteilungsleiter Danny Bubeck 2014 den Umbruch bei den Häfnern eingeleitet und bis heute eine gute Arbeit für den Verein geleistet - auf dem Platz sowie abseits davon. Er hat aus den Jungs ein richtiges Team geformt und ein festes Fundament gelegt. Sportlich hat unter seiner Leitung in den vergangenen 2,5 Jahren eine positive Entwicklung statt gefunden. Der Verein verliert ihn als Trainer, behält ihn jedoch als Freund. Das Amt als Interimscoach wird  Marc Busse übernehmen. Busse ist seit Saisonbeginn Teil des Trainerteams. Saisonübergreifend ist die Trainerfrage noch offen. Für die Mannschaft ist dies ein echter Charaktertest - Die Jungs werden ihn meistern!  Das ausgegebene Saisonziel, Platz 4, steht weiter fest im Fokus. Der Verein ist Ronald sehr dankbar für seinen Einsatz und seine geleistete Arbeit. Wir wünschen ihm für die Zukunft alles Gute und viel Erfolg.